Aktuelles aus 2016

Trotz des sehr wechselhaften Wetters gelang im Juli die diesjährige Mahd mit etwas mehr Aufwand auf unseren Streuobstwiesen in Sobrigau, Naußlitz, Omsewitz und Prohlis. Das dabei entstandene Heu kann nun bestellt werden.
 
Am 24. April gestalteten junge Familien und eine Hobbymalergruppe unter unserer Anleitung eine neue Schautafel für den Entdeckungspfad. Diese wurde dann am 27. Mai gegen die alte Tafel von 2009 im Holzrahmen ausgetauscht und feierlich eingeweiht.
 
Am 12. März pflanzten wir mit drei neuen Baumpatenfamilien junge Apfelbäume der Sorten `Goldrenette aus Blenheim´, `Rote Sternrenette´ und `Berner Rosenapfel´ im Omsewitzer Grund.

 

Beweidungsprojekt mit Heideschnucken

Unser Schafbeweidungsprojekt in Sobrigau unter Leitung von Frank Ringling (Bundesfreiwilligendienst) entwickelt sich weiterhin positiv. Zu den zehn vorhandenen Heidschnucken kamen im Frühjahr 2013 sechs Lämmer sowie fünf Rhönschafe und Gothische Pelzschafe dazu. Die Schafe fressen nun regelmäßig die neu austreibenden Brombeeren und Wildrosen ab, deren Haupttriebe wir zu Beginn des Projektes knapp über dem Boden abgeschnitten haben. Zusätzlich wird die Wiese im flacheren Gelände einmal jährlich gemäht, so daß sich auf dem einst zugewachsenen Obsthang eine gepflegte Streuobstwiese entwickelt. 

 

Bienenhaltung  

Neun Bienenvölker betreute Andreas Friesicke auch 2013 auf den Streuobstwiesen in Naußlitz. Nun begann auch Frank Ringling in Sobrigau mit der Haltung von zwei Bienenvölkern. Durch die Hobby-Imkerei vor Ort können wir die nächsten Jahre die Bestäubung auf den Streuobstwiesen verbessern.