Am Mittwoch und Donnerstag finden in Sobrigau Entbuschungsmaßnahmen statt. Wer dabei mithelfen möchte, kann sich um 8:30 Uhr am Apfelhang in Sobrigau (Haltestelle Sechserhaus, dann kurz durch's Gelände nordwestlich zum Hang hin laufen) einfinden. Ggf. ist auch eine Mitnahme aus Dresden möglich.

Am Mittwoch gegen 14°° wollen wir ein Feuer machen und einen leckeren Wirsingeintopf reichen (wer möchte vegetarisch).

 

Wer kommen mag, bitte Bescheid sagen. Kontaktdaten sind auf der Streuobst-Kontaktseite zu finden.

 

Bis auf weiteres finden bei der Gruppe Waldlandschaftsgarten jeden Samstag (oder Sonntag, je nach dem) tagsüber Pflegeeinsätze statt, bei denen man auch Natur kennenlernen kann.

Wer dazustoßen will, komme zur Niedermühle. Das ist, von Süden (Dresden) aus kommend, durch den Landschaftspark hindurch (am Gasthaus vorbei), und noch ein kleines Stückchen weiter.

 

Wer mitmachen will, bitte vorher unter 0352 8452642 Nummer zum Rückruf hinterlassen und dann den Termin klären.

Auf unserer diesjährigen Mitgliederversammlung konnten wir eine neue Mitgliedsgruppe begrüßen: gesund-und-gemeinsam. Diese Initiative besteht gleich aus mehreren Teilen. Sie hat z.B.

  • eine Müllsammelgruppe, die "Picobellos",
  • eine Gartengruppe, die den denkmalgeschützten Garten vor den durch die Gruppe genutzen Räumen möglichst ökologisch erhält. Hinter dem Haus, das sich übrigens Dorfgemeinschaftshaus nennt, bewirtschaften sie ein kleines Obst- und Gemüseareal.
  • eine Gruppe, die sich gegen die Verschwendung von Lebensmittel einsetzt, indem sie z.B. solche, deren Verfallsdatum abgelaufen ist, nutzt und weiterverteilt.

Ziel von gesund-und-gemeinsam ist einerseits praktischer Umwelt- und Naturschutz, andererseits Menschen zusammenzuführen. Die Räume, die die Initiative nutzt, stehen auch anderen sozial- und ökologisch-orientierten Gruppen, Projekten und Einzelpersonen zur Verfügung.

 

Zur Vollständigkeit: In diesem Jahr die Mitgliedsgruppe Boskoop ausgetreten. Im letzten Jahr ist noch die Radfernbahn als Mitgliedsgruppe hinzugekommen und der Mitgliedsverein deinHof ausgetreten.

Die Radfernbahn-Mitgliedsgruppe hat das Ziel, das alltägliche Radreisen außerhalb der großen Städte zu fördern. Um die sozialen, technischen und ökologischen Aspekte besser beleuchten zu können, ist die beispielhafte Etablierung von Routen (möglichst ohne Baumaßnahmen) zwischen Berlin und Dresden sowie Dresden und Leipzig angestrebt.

 

Der Schnee ist weg, jetzt kann die praktische Naturarbeit wieder beginnen. Wer mitmachen mag, findet hier die nächsten Termine:

 

22. Februar (Mo)
23. Februar (Di)
24. Februar (Mi)
25. Februar (Do)
26. Februar (Fr)

Start: 8:30 Uhr Sobrigrau, Haltestelle Sechserhaus. Fünf Tage Entbuschung auf dem Trutzsch (nicht weit). (Start 8:00 Uhr Bremer Straße auf Anfrage)

Wer mitmachen will: bitte per SMS/Signal/WhatsApp Bescheid sagen, Handynummer auf der Kontakt-Seite.

 

29. Februar (Di)
30. Februar (Mi)

Start: 8:30 Uhr Prohlis, Haltestelle Gamigstraße. Zwei Tage Baumschnitt auf der Wiese ggü. Hornbach. (Start 8:00 Uhr Bremer Straße auf Anfrage)

Wer mitmachen will: bitte per SMS/Signal/WhatsApp Bescheid sagen, Handynummer auf der Kontakt-Seite.

 

27. März (Sa)
28. März (So)

Start: 9.00 Uhr Sportplatz Oberkipsdorf (Erzgebirge). Zwei Tage Baumpflanzungen am Steilhang. Details zur Anmeldung sind bei der GL Osterzgebirge zu finden.